The Voice of Germany 2016 Gewinner

Wer wird der „The Voice of Germany 2016 Gewinner“?

Insgesamt standen neun Sänger und lediglich drei Sängerinnen bei „The Voice of Germany 2016“ im Halbfinale.

Jeder Coach hatte letzten Sonntag drei seiner Schützlinge ins Halbfinale geschickt und erstmals waren es die Zuschauer,  die hier per Anruf den besten Sänger bzw. die beste Sängerin auswählen durften. Ein Talent pro Team landete somit im Finale.

Ein Sänger pro Team schaffte es ins Finale

Den ersten Sprung ins Finale schaffte demnach ein Schützling von Andreas Bourani. Der Sänger Tay Schmedtmann ließ mit seinem Song „Wie schön du bist“ seine Konkurrenz hinter sich. Mit einem eindeutigen Vorsprung ließ er seine Konkurrenten Michael Caliman und Lucie Fischer ein ganz Stück hinter sich.

Anschließend hatte dann die Männergruppe von Samu Haber ihren großen Auftritt bei „The Voice of Germany“. Mit seiner gefühlvollen Interpretation von „Chasing Cars“ sang sich der junge Mann Robin Resch in die Herzen der Zuschauer und somit ins Finale.

>> Jetzt bei Amazon Winner Single bestellen <<

Auch die berühmte Sängerin, wie Schauspielerin Yvonne Catterfeld durfte zudem einen ihrer drei Kandidaten feiern, denn Boris Alexander Stein schaffte es mit seinem Lied „Still“ in die Endrunde. Zum guten Schluss durften die Zuschauer dann noch einen Finalisten des Teams Fanta wählen.

Hier gewann der Stimmungsmacher Marc Amacher das Rennen mit dem Song „T.N.T“. Demnach sind es dieses Mal gleich vier männliche Talente, die bei „The Voice of Germany 2016“ im Finale stehen. Wobei viele Zuschauer nicht unbedingt zufrieden mit der Wahl sind, denn im Netz finden sich zahlreiche Stimmen, die Kritik üben.

Die beliebstesten Songs zur Show im Onlineshop Nr.1 !

Bestseller Nr. 1
Lauf Baby lauf (From The Voice Of Germany)
  • The Voice Of Germany
  • MP3-Download
Bestseller Nr. 2
Losgelöst (From The Voice Of Germany)
  • Universal Music International Ltda.
  • MP3-Download
Bestseller Nr. 3
Lauf Baby lauf (From The Voice Of Germany)
  • Universal Music International Ltda.
  • MP3-Download

Im Netz herrscht gegenüber der Talentshow „the Voice of Germany 2016“ eher schlechte Stimmung

Somit stehen die vier Finalisten von „the Voice of Germany 2016“ fest. Ins Rennen gehen demnach Tay Schmedtmann von Andreas Bourani, Robin Resch von Samu Haber, Boris Alexander Stein von Yvonne Catterfeld und Mark Amacher vom Team Fanta. Während die Coaches höchst zufrieden mit diesem Ergebnis sind, haben aber einige „The Voice-Fans“ dieses Mal einiges zu beanstanden.

In den sozialen Netzwerken finden sich zig negative Kommentare zur Life-Show. Unpassende Titel für die Kandidaten, zu viele deutsche Songs, zu lahme Musik und außerdem eine schlechte Tonqualität der Sendung, so lauten die Aussagen der Fans.

Das waren die Gewinner der letzten TVoG Staffeln:

  • The Voice of Germany Gewinner 2011/2012 – Ivy Quainoo
  • The Voice of Germany Gewinner 2012 – Nick Howard
  • The Voice of Germany Gewinner 2013 – Andreas Kümmert
  • The Voice of Germany Gewinner 2014 – Charley Ann Schmutzler
  • The Voice of Germany Gewinner 2015 – Jamie-Lee Kriewitz
  • The Voice of Germany Gewinner 2016 – Tay Schmedtmann

Wer ist der Gewinner von „The Voice of Germany 2016“?

Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt und wer ist jetzt der glückliche Gewinner von „The Voice of Germany“ 2016 ? Hat Tay Schmedtmann das Rennen gemacht oder darf sich doch Robin Resch über eine glorreiche Zukunft freuen?

>> Jetzt bei Amazon Winner Single bestellen <<

Vielleicht ist aber auch der Finalist Boris Alexander Stein der Sieger Talentshow geworden. Wobei aber ebenso der Schweizer Mark Amacher genau weiß, wie er seine begnadete Stimme einzusetzen hat.

Der „The Voice of Germany 2016 Gewinner“ ist:

Tay Schmedtmann mit dem Sieger Titel „Lauf Baby Lauf“!

The Voice of Germany 2016 Gewinner
Jetzt bewerten

Lesen Sie auch:

Super Bowl Gewinner 2017

Wer ist Super Bowl Gewinner 2017 geworden? Überall auf der Welt verfolgen jedes Jahr etwa …

14 Kommentare und Feedback

  1. Erfahrungsgemäß, so wird gesagt, gewinnt der Finalist, dessen Songs immer am häufigsten gestreamt und heruntergeladen worden sind. Und dieser Kandidat ist diesmal der 19-jährige Tay Schwedtmann mit dem song „Lauf Baby Lauf“ aus dem Team von Andreas Bourani laut Bild Zeitung.

  2. Nach dem ersten Titel von Robin dürfte klar sein das er nicht Sieger Voice of Germany 2016 wird. Klang leider echt dünn und schräg wie Karaoke.

  3. Von Mark Amacher war im 2ten Titel ja auch dank der Fanta4 nicht zu hören… Ich dachte das wäre das Intro und nicht der Song zum Finale.

  4. Hat mir auch beides nicht gefallen… kann nur besser werden (hoffe ich zumindest)

    War auch im Halbfinale nicht so irre begeistert.

  5. Tay hat mich auch nicht vom Hocker gerissen. Schade. Seine Stimme mag ich sehr.

    Aber ich tippe auf ihn als Sieger 2016.

  6. Bei der blind audition klingen die alle geil und im Finale bei aller Schönrederei nur so „naja“…wie geht das?

  7. Boris mit OneRepublic klang schon mal epischer als die dünnen Beiträge der anderen vorher.

  8. Marc und Emeli Sande im Duett, Hardrock meets soul & Gospel Chor …kann man machen.

  9. Na der Marc hat mich mit Emelii sehr postiv überrascht.
    Sehr schönes Duett..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.