Star Citizen Erscheinungsdatum

Weltraum-Simulation „Star Citizen“ hat bald seinen Erscheinungstag

Das Game „Star Citizen“ soll nicht einfach nur irgendein Spiel für Zocker werden, denn sowohl der Game-Designer selbst, als auch das dazugehörige Entwickler-Studio, Cloud Imperium Games, verfolgt ein hier viel ehrgeizigeres Ziel. So soll „Star Citizen“ am Erscheinungstermin mit einem lebendigen, wie atemberaubenden Science-Fiction-Universum samt beispiellosem Imperium auftrumpfen.

Das fertige Game soll demnach mit Squadron 42 eine echte Kampagne plus cineastisch inszenierter Handlung bieten. Des Weiteren stehen auf der Agenda zudem Kämpfe in der sogenannten First-Person-Shooter-Manier mit gänzlich animierter, wie simulierter Schwerelosigkeit zur Verfügung. Zumal auch die Erkundung fremder Planeten in diesem Game möglich sein wird.

Worum handelt es sich bei „Star Citizen“ genau?

Das Game „Star Citizen“ ist eine Weltraum-Simulation, allerdings handelt es sich hier nicht um ein MMO, sondern eher um eine Single-Player Erfahrung, die es außerdem möglich macht einen eigenen Multiplayer zu hosten oder aber online mit Freunden im Koop-Modus zu zocken.

So liegt der Kern dieses Games auf Erkundungstouren eines ständig wachsenden Universums, welches aber mit Hilfe der User modifiziert werden soll. Gamer können demnach eigenständig entscheiden, ob sie lediglich die Galaxie unter die Lupe nehmen, ein Händler sein oder aber als Pirat oder Kampfpilot den Gegner mit Sternenstaub bekämpfen wollen.

Bekannte Features zum Weltraumsimulationsspiel „Star Citizen“

Kurz zusammenfassen, lassen sich die kompletten Features dieses neuartigen Games kaum, dennoch versuchen wir unser bestes. So handelt es sich bei „Star Citizen“ um ein ständig sich entwickelndes, wie wachsendes Universum, welches Micro-Updates, anstatt regelmäßige Content-Patches mitbringt. Zudem haben die Aktionen des Gamers stets Auswirkungen auf das Universum, sowie auf die Lore und die Geschichte selbst.

Auch ein optionaler Single-Player-Modus im Wing-Commander Stil steht zur Verfügung. Wobei der Gamer eine gänzlich freie Entwicklung genießen darf ohne Klassensystem. Die dynamische Wirtschaft hingegen wird durch Spielentscheide beeinflusst und mehrere Spieler sind in der Lage verschiedene Schiffsstationen zu bedienen. Wird der Spieler außerdem mal online überfallen, kann er Hilferufe an seine Freunde senden.

So kommen zukünftiger Zocker bei „Star Citizen“ zudem in den Genuss eines intelligenten Flug-Kontrollsystems, sowie eine äußerst realistische Physik samt Schadensmodelle mit Auswirkungen auf die Manövrierfähigkeit. Des Weiteren finden sich ein Mod-Support, sowie ein Support für Joystick, Maus, Tastatur und Gamepad. Auch ein Oculus-Rift-Support wurde nicht vergessen.

Wann ist der Erscheinungstag von „Star Citizen“?

Bislang gibt es noch keinen festen Releasetermin für das neuartige Weltraumsimulationsspiel „Star Citizen“. Vermutlich wird das Game aber 2017 den Markt erobern und somit an den Verkaufsstart gehen. Wobei bisher nur von einer PC-Version die Rede ist, allerdings gibt es bereits Gerüchte darüber, dass „Star Citizen“ ebenfalls in Zukunft auch für die PS4, sowie für die Xbox zur Verfügung stehen soll. Wann hier der Release unter Umständen sein könnte, ist aber noch fraglicher.

Video: Star Citizen Gameplay

Star Citizen Erscheinungsdatum
Jetzt bewerten

Lesen Sie auch:

For Honor Erscheinungsdatum

Game „For Honor“ geht in absehbarer Zeit an den Start Das historische Kampfgeschehen „For Honor“ …