Selbstversorgung mit Lebensmitteln ab 2023 nötig?

Selbstversorgung mit Lebensmitteln ab 2023 nötig?
Selbstversorgung mit Lebensmitteln ab 2023 nötig?
Wenn Sie Töpfe mit Oleander und Bougainvillea auf Ihrer Terrasse oder Tomaten in Ihrem Gemüsegarten pflanzen möchten, warten Sie bis Mitte Mai. Doch ist die Selbstversorgung mit Lebensmitteln ab 2023 nötig? Bis dahin wird eine neue Kältewelle eingetroffen sein. Auch Nachtfröste sind möglich und können empfindliche Pflanzen schädigen. Erst nach „Cold Sophia“, der letzten Eisheiligen, sind die Pflanzen nicht mehr bedroht, wie es in den alten Geschichten heißt. Da das Eisfest nach dem alten Kalender auf das Ende des Monats fällt, warten manche Gärtner noch ein paar Tage mit dem Ausreißen und Einpflanzen. Wie sind die Eisferien?

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Garten

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
ciciglow Gartenpflanzbeutel, 6-Loch-Kartoffelanbaubeutel, 7 Gallonen Multifunktion für Gemüse für Pflanzen
  • Multifunktional, geeignet für den Anbau von Erdbeeren, Blumen, Setzlingen, Gemüse, Pflanzen usw.
  • Mit Griffen, leicht zu bewegen, großer Kapazität, faltbar und wiederverwendbar, einfach zu lagern und zu verwenden.
  • Einfach zu verwenden, fügen Sie einfach Erde, Pflanzen, Setzlinge oder Samen und Wasser hinzu, um das Pflanzen zu erleichtern.

Selbstversorgung mit Lebensmitteln ab 2023 nötig?

Frostempfindliche Gemüsesorten wie Zucchini, Tomaten, Salat und Mangold gehören erst nach den Frosttagen ab Mitte Mai in die Beete. Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie bis Ende Mai warten oder die Pflanzen mit Zeitungen oder Vorhängen vor spontanen Nachtfrösten schützen. Kürbisse und Mais finden am Anfang Mai ihrem Platz Beet, Rosenkohl am Ende des Monats.
Mischkulturen sehen nicht nur besser aus, sondern beugen auch Schädlingen und Pilzkrankheiten an den Pflanzen vor.

Sommerblumen wie Ringelblumen und Brunnenkresse passen gut zu Tomaten, Gurken und Zucchini. Möhren werden jetzt am besten zwischen Lauch und Zwiebeln gepflanzt, und Kohl wird mit Sellerie und Lauch gepflanzt.
Tomaten können im Mai zurückgeschnitten werden. Dazu entfernen Sie die Seitentriebe. Die Tomatenpflanzen werden schön und kräftig wachsen und hohe Erträge liefern.

Selbstversorgung mit Lebensmitteln ab 2023 nötig? – Welche Kräuter sind sinnvoll?

Kräuter wie Dill, Petersilie und Basilikum ziehen in Töpfen auf Gletscherhöhe. Kräuter sind besonders schön unter den Gartenpflanzen und verschönern die Gartenbeete. Mehrjährige Kräuter wie Salbei, Lavendel und Thymian sollten zurückgeschnitten und um ein Drittel gekürzt werden. Erfrorene Triebe können zu gesundem Holz reduziert werden.
Kerbel, Dill, Koriander und Basilikum sollten regelmäßig umgetopft werden, auch wenn die Pflanzen noch klein sind. Auf diese Weise ist das Gewicht der Blätter immer ausreichend. Um zu verhindern, dass die Kräuter blühen, sollten Sie die Pflanzen feucht halten und ihnen viel Platz im Topf geben.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"