Rammstein „Dicke Titten“ kostenlos Streamen

Rammstein „Dicke Titten“ kostenlos Streamen
Rammstein „Dicke Titten“ kostenlos Streamen
Was für eine Überraschung für Rammstein-Fans: Das neue Album „Zeit“ wurde vor ein paar Wochen veröffentlicht, zusammen mit drei Videoclips zu den Songs „Zeit“, „Zick Zack“ und „Angst“. Das Lied von Rammstein „Dicke Titten“ können Sie nun auch kostenlos Streamen. Die Berliner Rocker touren derzeit durch die Stadien Europas. Doch daneben gibt es eine sensationelle Neuigkeit: Die Rocker werden am Mittwoch um 18:00 Uhr ihr neues Video zu „Dicke Titten“ vorstellen.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Rammstein

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
Alles ohne Strom
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Die Toten Hosen (Schauspieler)
  • Die Toten Hosen (Autor)

Rammstein „Dicke Titten“ kostenlos Streamen

Dem Text nach scheint sich der Song, eine der Leadsingles aus Gordies neuem Album, um einen einsamen Mann zu drehen, der verzweifelt eine neue Frau sucht, ohne Rücksicht auf Intelligenz, Reichtum oder Schönheit. Stattdessen geht der Text so: „But there’s one thing I’d like to ask for: big tits“ und „I’m not pussy at all, but big tits would be nice“. Das Besondere an diesem Album ist, dass es mit einer leidenschaftlichen Ballade beginnt, die so gar nicht zu Rammstein passt.

Das neue Video zum Song wird am Mittwoch (25. Mai) um 18:00 Uhr veröffentlicht. Bislang ist nur ein kurzer Teaser auf Instagram zu sehen. Mehrere Personen in traditionellen Kostümen führen eine fette Kuh über eine Landstraße. Außerdem ist in dem Lied ein Bläserthema zu hören. Wenn Rammstein jedoch anfängt, Schlagzeug zu spielen, zeigt der Clip immer wieder saftige Dekolleté-Aufnahmen. Was erwartet den Betrachter sonst noch?

Rammstein „Dicke Titten“ kostenlos Streamen

Das neue Album ist nicht ohne die üblichen Rammstein-Dissonanzen. Im Video zu „Zeit“ schlüpft die Band in die Rolle von Hebammen und wir sehen, wie sie das Baby zurück in den Körper der Mutter legen. In „Zick Zack“ werden sie wegen einer Textzeile beschuldigt, transsexuellen Menschen gegenüber feindlich eingestellt zu sein. Wird das neue Album einen weiteren Skandal auslösen? Das bleibt abzuwarten: Die Premiere ist für den 25. Mai um 18 Uhr auf www.rammstein.com geplant.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"