Nier: Automata Release Date

„Nier: Automata“ kommt in wenigen Wochen auf den Markt

Das Rollenspiel „Nier: Automata“ steht kurz vor dem Releasetermin und soll sowohl auf der Spielekonsole PS4 (Pro), als auch auf dem PC spielbar sein.

Wobei es lediglich für die Konsole kurz vor der Veröffentlichung ein spielbares Demo geben soll, welches zu „Nier: Automata“ dann zum Download bereitsteht.

Erscheinungstermin für „Nier: Automata“ wurde offiziell verkündet

Das Entwicklerstudio Square Enix hat vor einigen Monaten bereits das Erscheinungsdatum für das Rollenspiel „Nier: Automata“ offiziell verkündet. So wird es dieses Game in absehbarer Zeit auch in verschiedenen Sonderausgaben auf dem Markt geben.

[amazon bestseller=“Nier Automata“ max=“1″]

Eine tatsächliche Enthüllung fand aber bisher nur über die Black Box Edition statt. Diese bringt neben dem Game selbst im aufwendig kreierten Steelbook, außerdem ein Artbook mit 64 Seiten, den Soundtrack mit insgesamt 13 eingespielten Liedern, eine Sammlerfigur von Android 2B, sowie zusätzliche Bonus-DLCs mit.

Seit dem 22.12.2016 findet sich außerdem im Playstation Store eine Demo für dieses Game, so dass ganz Neugierige bereits einen Vorgeschmack auf das Spielgeschehen von „Nier: Automata“ bekommen können. Ob es alsbald ebenfalls eine Probierversion für PC-Besitzer gibt, steht allerdings noch nicht fest bzw. haben wir dazu noch keinen Infos finden können.

Worum geht’s im neuen Rollenspiel „Nier: Automata“?

Ein wenig erinnert die Story von „Nier: Automata“ an Terminator. So wurden auch hier die Menschen in der Zukunft von Maschinen in die Unterwelt vertrieben. So versucht die Menschheit hier alles um die Erde wieder zurückzuerobern und schickt daher Androiden, wie 2B, 9S, sowie A2 an die Erdoberfläche, um mit Hilfe dieser die Maschinenwesen endlich zu vertreiben.

Gamer dürfen demnach in die Rolle eines dieser Androiden schlüpfen und mit Hilfe verschiedener Nah-, wie Fernkampftechniken gegen jede Menge Feinde antreten. Viele verschiedene Waffen stehen im Kampf zur Auswahl. Zumal Spieler hier fähig sind ihre Fähigkeiten ständig zu verbessern. So ist es den Gamern erlaubt, unterschiedliche Waffen zu führen, im Kampf gegen die Maschinen aufzuleveln, sowie neue Skills zu erlernen, um einen ganz eigenen Spielstil entwickeln zu können.

Zusätzlich tritt im Kampf das sogenannte Pod-Unterstützungssystem in Kraft. Diese greifen ganz automatisch mit Hilfe der Zielerfassung die Maschinenwesen an und stehen dem Spieler ebenfalls außerhalb der Kämpfe zur Seite. Die Pods könnt Ihr zudem mit diversen Upgrades verbessern und diesen so neue Angriffsvorgehensweisen beibringen.

Wann könnt Ihr das neue Game „Nier: Automata“ im Handel kaufen?

Das neue Action-Rollenspiel „Nier: Automata“ ist der Nachfolger des Games „Nier“, welches bereits im Jahr 2010 seinen Erscheinungstag hatte. Anfang März kommt es jetzt endlich erneut zu einem Release, indem es wie beschrieben, zahlreiche Kämpfe als Android gegen Maschinenwesen zu bestehen gilt.

Wer jetzt bereits Blut geleckt hat, kann demnach in wenigen Wochen bestimmt schon eine Vorbestellung für „Nier: Automata“ tätigen oder sich aber erst einmal das Demo aus dem Playstation Store zu Gemüte führen.

In knapp zwei Monaten steht dann auch schon der Erscheinungstermin für dieses Action-Game vor der Türe, welches sowohl für Playstation-, als auch für PC-Besitzer gilt. Offiziell geht „Nier: Automata“

Video: Nier Automata Trailer + Gameplay

Nier: Automata Release Date
Jetzt bewerten

Lesen Sie auch:

For Honor Erscheinungsdatum

Game „For Honor“ geht in absehbarer Zeit an den Start Das historische Kampfgeschehen „For Honor“ …