Neue Dschungel-Floßfahrt im Europapark

Neue Dschungel-Floßfahrt im Europapark
Neue Dschungel-Floßfahrt im Europapark
Der umstrittene „Jungle Raft Ride“ im Europapark gehört der Vergangenheit an: ein neues österreichisches Themenprojekt für 2023. Es wird eine neue Dschungel-Floßfahrt im Europapark geben. Der umstrittene „Jungle Raft Ride“ im Europapark wird mit der Wintersaison am 9. Januar 2022 eingestellt. Nach Rassismusvorwürfen soll die 1978 eröffnete Attraktion mit einem österreichischen Thema neu gestaltet werden. Das sind alle bekannten Details zur neunen Dschungel-Floßfahrt.

Neue Dschungel-Floßfahrt im Europapark

Es ist seit langem bekannt, dass Jungle Raft im Europa-Park in seiner jetzigen Form nicht lange überleben würde. Dem Themenpark wird seit langem vorgeworfen, rassistische und koloniale Stereotypen zu verwenden. Daher hat der Europa-Park bereits angekündigt, dass sich die Attraktion im Jahr 2017 verändern wird.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Europapark

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Wann eröffnet die neue Dschungel-Floßfahrt im Europapark

Das Jungle Raft Ride wird nicht nur umgebaut, sondern völlig neu gestaltet. Die neue Themenattraktion und der angrenzende afrikanische Themenbereich werden nun Teil des Themenbereichs „Österreich“ sein. Ein Entwurf eines Abkommens über Sisi prüfen sie gerade.

Die Umgestaltung der Attraktion und des umliegenden afrikanischen Themenbereichs soll bis zum Beginn der Saison 2023 vollständig abgeschlossen sein, sagte ein Sprecher des Europa-Parks gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Die Sanierungsarbeiten waren bereits seit mehreren Jahren im Gange, aber die Pandemie in Corona verzögerte die Pläne.

Neue Dschungel-Floßfahrt durch Kritik

Jungle Rafts ist zunehmend in die Kritik geraten, weil es die Kolonialgeschichte romantisiert. Schwarze wurden zum Beispiel als wilde Eingeborene und Weiße als Kolonialherren in Safari-Uniformen dargestellt. Bereits im letzten Jahr wurden kleine Änderungen an den Themenattraktionen vorgenommen. So ersetzen sie zum Beispiel den schwarze Mann, der die Affen-Seilbahn fährt, durch einen weißen Mann. Darüber hinaus wurde der Essbereich der Colonial Food Station in die Adventure Food Station umgewandelt.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"