Mode Trends Winter 2022 – Styling Ideen für die kalte Saison

Wir denken nicht immer, dass der Winter die stilvollste Jahreszeit ist. Abgesehen von den Silvester- und Festtagslooks kann es schwer sein, nicht in das Muster zu verfallen, Tag für Tag dieselbe dunkle Jeans und den grauen Kaschmirpullover zu tragen. In diesem Jahr haben wir jedoch beschlossen, unseren Looks für die kalte Jahreszeit ein bisschen mehr Flair zu verleihen, und dank Pinterest und der globalen Shopping-Plattform Lyst wissen wir jetzt genau, wo wir damit anfangen können. In beiden Fällen ist das Interesse am Trend dieser Woche deutlich gestiegen, und wir vermuten, dass die Spannung nur noch zunehmen wird. Wenn Sie also Ihre Garderobe aufpeppen wollen, hier ist der einzige Wintermodetrend 2022, den Sie kennen sollten.

1. Kräftige Farben

In den meisten Wintern stecken wir in einem harten Farbspritzer fest, aber nicht in diesem. Sowohl bei Pinterest als auch bei Lyst ist die Zahl der Suchanfragen nach Looks für die kalte Jahreszeit in kräftigen Farben wie Pink, Lila, Limettengrün und Rot deutlich gestiegen. Du musst es nicht von Kopf bis Fuß tragen, wenn es nicht zu dir passt, aber versuch es mit etwas Auffälligem, wie einem knallgelben Pullover über deiner Jeans, um Abwechslung zu schaffen.

2. Kombinationen

Wir lieben die Jacke (Hemd/Jacke-Kombination) schon seit ein paar Jahren, aber auf dem Weg zum Jahr 2022 geht es jetzt erst richtig los. Und obwohl wir immer in der Stimmung für klassische Wollkaro-Muster sein werden, sind auch andere Stile wie Leder und Shearling auf dem Vormarsch, so dass Sie sicher sein können, ein Set zu haben, das perfekt zu Ihrer bestehenden Garderobe passt.

3. Lederhose

Leggings aus Kunstleder sind schon lange ein fester Bestandteil unserer Wintergarderobe, aber dieses Jahr dreht sich alles um Hosen aus Kunstleder. Die beliebtesten Varianten sind mit geradem Bein geschnitten und entweder schwarz oder in einer wunderbar kräftigen Farbe wie Rot oder Olivgrün. Tragen Sie sie zu klassischen Kleidungsstücken wie einem Pullover mit schmalem Halsausschnitt oder einem Button-down-Hemd, um die natürliche Rockstar-Atmosphäre des Leders aufzubrechen.

4. Kniehohe Stiefel

Kniehohe Stiefel kommen nie aus der Mode, aber in diesem Winter stehen sie ganz oben auf unserer Shopping-Liste, denn sie sind ein Must-Have und nicht nur ein Grundnahrungsmittel. Die besten Optionen sind wirklich die Basics, mit strukturiertem Leder oder Wildleder (ohne Riemen) in Schwarz oder Braun mit minimalen Details (geprägte Krokodilschuppen oder Reitstiefelriemen am Knöchel sind toll, seitliche Fransen oder goldene Cape-Ärmel sind es nicht). Tragen Sie ihn zu engen Jeans oder Leggings und einem taillierten Blazer oder zu Röcken oder Kleidern, die mindestens fünf Zentimeter über die Stiefelspitze reichen.

5. Retro Skikleidung

Gürtel, die die Taille einschnüren, Neonfarben und hohe Kragen sind nicht mehr nur etwas für 80er-Jahre-Partys. Ja, Skikleidung zum Überwerfen ist wieder da, sowohl auf als auch neben der Piste. Kombinieren Sie Ihren Gürtel mit moderneren Kleidungsstücken, wie z. B. Armstulpen mit geradem Bein anstelle von superschlanken Hosen oder Jeans mit weitem Bein anstelle von Leggings mit Steigbügeln, damit Sie nicht aussehen, als würden Sie ein Kostüm tragen.

6. Pullover Kleider

Pulloverkleider werden immer eine unserer Lieblingsarten sein, um Komfort und Stil zu kombinieren, aber sie sind besonders beliebt, wenn wir dem Alltag entfliehen wollen, um wieder einen Ausflug in die Welt zu machen, während wir viel Zeit zu Hause verbringen. Diesmal sind lockere, florale Silhouetten am gefragtesten, ebenso wie Modelle, die die Kurven umspielen. Was ist der Trick, damit sie nicht zerbrechlich, sondern schick aussehen? Fügen Sie einen schmalen Gürtel um Ihre Taille hinzu und halten Sie die Accessoires elegant und minimalistisch.

7. Federn, Pelz und andere Texturen

In diesem Winter geht es weniger um Prints und Muster, sondern vielmehr darum, Ihrem Look mit Texturen Tiefe zu verleihen. Federn, Schafspelz, Verzierungen und aufbügelbare Strickwaren sind eine tolle Option, aber auch Schuppen mit Krokodilprägung oder eine erhabene Holzmaserung. Dieser Trend ist vor allem für diejenigen interessant, die neutrale Töne oder einfarbige Kleidung bevorzugen, um die Dinge aufzupeppen, ohne dabei zu sehr aus der Reihe zu tanzen.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"