Lohnt sich eine Elektroheizung?

Lohnt sich eine Elektroheizung?
Lohnt sich eine Elektroheizung?
Die Nachfrage nach Heizkörpern, Infrarotheizungen und Ölheizungen steigt. Aber lohnt sich eine Elektroheizungen im Vergleich zu Gasheizungen zu verwenden?

Laut der jüngsten Erdgaspreisanalyse des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat sich der durchschnittliche Erdgaspreis in Deutschland seit dem letzten Jahr fast verdoppelt. Neben der gestiegenen Nachfrage auf dem Weltmarkt ist dies auch auf den durch den Krieg in der Ukraine verursachten Versorgungsengpass zurückzuführen.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Strom

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
TOMYEUS Elektroheizkörper Handy Air Terrasse Raum im Freien im Freien im Innenraum von Innenräumen Heizlüfter (Color : B)
  • Dieses tragbare Heizgerät ist sehr leicht zu transportieren. Es ist die ideale Wahl für eine Innenheizung.
  • Dieses Produkt ist mit EU- und UK -Steckern ausgestattet.
  • Haushaltslüfterheizung, leicht zu bewegen und einfach zu bedienen.

Lohnt sich eine Elektroheizung?

Die Hersteller von Elektroheizungen verwenden in ihrer Werbung häufig Begriffe wie „sparsam“ oder „effizient“. Verbraucherorganisationen mahnen jedoch schon seit Jahren zur Vorsicht bei solchen Werbeversprechen. Vor allem bei schlecht isolierten Gebäuden kommt es zu einer regelrechten „Kostenexplosion“. Ein Vergleich der aktuellen Strom- und Gaspreise zeigt ob es sich lohnt sich eine Elektroheizung anzuschaffen. Der Durchschnittspreis für eine kWh Gas liegt im Jahr 2022 bei etwa 13 Cent. Der durchschnittliche Strompreis liegt derzeit bei 37,14 Cent pro kWh, was bedeutet, dass Gas fast dreimal so teuer ist.
Ich frage mich: Ist es besser, den Tank zu füllen oder öfter zu tanken?
Stromkosten für eine Elektroheizung.
Angenommen, Sie haben eine Infrarotheizung gekauft, die für einen 25 m² großen Raum konzipiert ist und die Sie 8 Stunden am Tag mit einer Gesamtleistung von 1000 Watt nutzen.

Sie zahlen mindestens 2,97 € pro Tag für die elektrische Heizung. Wenn man das auf die gesamte Heizperiode von Oktober bis April hochrechnet, sind das 540,54 € – und das für einen einzigen Raum. Schlecht isolierte Räume (vor allem in älteren Gebäuden), längere Heizzeiten und eine individuelle Kühlung können den Preis erheblich erhöhen. Außerdem werden sich die relativ geringen Kosten für die Anschaffung von Heizkörpern, Infrarotheizungen usw. schnell auf die Betriebskosten auswirken.

Kann der Gaspreis noch weiter steigen?

In ihren jüngsten Berichten beschreibt die Bundesnetzagentur die Lage auf dem deutschen Markt als angespannt. Obwohl die Versorgungssicherheit mittlerweile gewährleistet ist, müssen sich Unternehmen und Verbraucher auf einen „deutlichen Anstieg der Gaspreise“ einstellen. Daher unterstützt die Bundesnetzagentur den Aufruf der Bundesregierung, beim Gas so viel

wie möglich zu sparen. Im Moment ist jedoch niemand in der Lage, genau vorherzusagen, wie sich die Gaspreise entwickeln werden. Die Situation ist schlichtweg zu unsicher.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"