Ionos Börsengang? – Das dürft ihr nicht verpassen

Ionos Börsengang? – Das dürft ihr nicht verpassen
Ionos Börsengang? – Das dürft ihr nicht verpassen
Der Aktienkurs von United Internet stieg stark an. Demzufolge erhielten wir Nachrichten über einen möglichen Börsengang der Cloud-Computing-Tochter Ionos, der der bisher größte in Europa wäre. Ionos Börsengang dürft ihr auf keinen Fall verpassen.

Ionos Börsengang dürft ihr nicht verpassen

Die Aktien des Computerkonzerns United Internet sind am Mittwoch aufgrund der Nachricht über einen möglichen Börsengang seiner Cloud-Computing-Tochter Ionos gestiegen. An der Frankfurter Börse stieg die Aktie um bis zu 10 Prozent. Danach fielen die Preise auf etwa 3 Prozent. Laut Handelsblatt wird Ionos nicht vor dem nächsten Jahr an die Börse gehen. Nach Angaben der Zeitung, die sich auf Finanzkreise beruft, ist der erste Börsengang für Ostern 2022 geplant. Ionos könnte eine Marktkapitalisierung von rund fünf Milliarden Euro haben. Ein Sprecher der Gruppe konnte nicht erreicht werden.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Aktien

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

[amazon new=”Aktien” items=”1″ image_size=”medium”]

Wann kann man die Aktie erwerben?

Laut Handelsblatt bezeichnete ein Sprecher von United Internet AMC jedoch als “naheliegenden nächsten Schritt in der Entwicklung des Unternehmens”. Die Gruppe bereitet Ionos derzeit auf einen Börsengang “zu einem geeigneten Zeitpunkt im Jahr 2022 oder 2023” vor.

Nach Angaben der Zeitung wurden die Banken bereits aufgefordert, sich um das Börsenzulassungsmandat zu bewerben. Neben United Internet ist auch das Private-Equity-Unternehmen Warburg Pincus Eigentümer von Ionos und könnte ebenfalls von AMC profitieren.

Vorgeschichte Börsengang Ionos

Hintergrund: Auf dem wachsenden Technologiemarkt ist das Cloud Computing einer der vielversprechendsten Sektoren. Bislang wird der globale Markt von großen Unternehmen wie IBM, Amazon, Microsoft und dem deutschen Unternehmen SAP beherrscht. Eines der wenigen großen Cloud-Unternehmen in Europa ist das französische Unternehmen OVH Cloud, das gerade an die Börse gegangen ist und eine Marktkapitalisierung von rund 4 Milliarden Euro aufweist. Laut Handelsblatt könnte Ionos diese Zahl übertreffen und das größte Cloud-Computing-Unternehmen in Europa werden.

Lesen Sie auch: Wie kommt man ins Metaverse? – Die komplette Anleitung

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"