Günstigste Neuwägen 2022 – Bereits ab 10.000 EUR?

Günstigste Neuwägen 2022 – Bereits ab 10.000 EUR?
Günstigste Neuwägen 2022 – Bereits ab 10.000 EUR?
Vom Dacia Jogger über den Opel Astra bis hin zum VW Tygo. Wer sich im nächsten Jahr für einen Neuwagen interessiert, findet interessante Angebote im Preisbereich von 10.000 bis knapp 30.000 Euro. Günstigste Neuwägen im Jahr 2022 soll es bereits ab 10.000 EUR geben. Doch stimmt das wirklich? Natürlich wird das Jahr 2022 das Jahr der großen SUVs, der Elektroautos und der Prestige-Limousinen sein. Aber das ist noch nicht alles. Neben dem BMW 7er und dem Mercedes EQS Urban SUV gibt es viele „ganz normale Autos“. Fünf Angebote, von denen einige einen Grundpreis von deutlich unter 30.000 Euro haben.

Die Palette reicht von preisgünstigen Modellen der Dacia-Familie, die sich im Besitz von Renault befindet, bis hin zu teureren Modellen wie dem Opel Astra und dem Kia Sportage.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Neuwagen

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
Detailing Store Kunststoffpflege Auto - 2,5 Liter - Mit Neuwagenduft - Tiefenpflege mit Farbauffrischung für alle Kunststoffteile - Für Innen und Außen
  • 𝗗𝗨𝗙𝗧: Kunststoff - Tiefenpflege mit angenehmen Neuwagenduft Inhalt 2,5L
  • 𝗗𝗨𝗙𝗧: Kunststoff - Tiefenpflege mit angenehmen Neuwagenduft Inhalt 2,5L
  • 𝗥𝗘𝗜𝗡𝗜𝗚𝗨𝗡𝗚: Reinigt leichte Verschmutzungen an Kunststoff- & Gummiteilen, verhindert Festfrieren von Gummidichtungen im Winter und beseitigt Knarr- und Quietschgeräusche.

Günstigste Neuwägen 2022 – Bereits ab 10.000 EUR?

Der Jogger, ein Familienauto zu einem noch nie dagewesenen Preis, wird Anfang nächsten Jahres in Rumänien auf den Markt kommen. Das Basismodell kostet 14.000 Euro, während Modelle mit sinnvoller Ausstattung wie Klimaanlage, Infotainmentsystem und Dachreling 1.500 Euro mehr kosten.

Günstigste Neuwägen 2022 – Opel Astra.

Seit fünf Generationen gehört der Kompaktwagen zur Marke Opel. Der neue Wagen, der noch in diesem Jahr vorgestellt werden soll, wird erstmals Sterantis-Gene unter der Motorhaube haben. Die Technologie mit neuen Modellen wie dem Peugeot 308 und dem DS 4 teilen. Das neue Design soll der Marke ein Profil geben, das vor allem im Innenraum eine deutliche Aufwertung darstellt.

Neben Diesel- und Benzinmotoren wird es drei Plug-in-Hybride mit einer maximalen Leistung von 300 PS und ab 2023 erstmals auch eine reine Elektrovariante geben. Bei der Karosserie hat man die Wahl zwischen einem herkömmlichen Fünftürer und einem Kombi. Die Preise beginnen bei 22.465 €.

Günstigste Neuwägen 2022 – VW Tygo.

Das Wolfsburger Unternehmen hat eine neue Nische in seinem bereits umfangreichen SUV-Angebot gefunden. Mit seinem Anfang des Jahres aus Südamerika importierten Heck im Coupé-Stil dürfte der Tygo die Käufer ansprechen, weil er im etwas kleineren T-Cross unkonventionell aussieht.

Zur Auswahl stehen ein 95 PS starker Dreizylinder-TSI-Motor und ein 1,5-Liter-TSI-Motor mit 110 kW/150 PS, die Preise beginnen bei knapp unter 20.000 Euro.

5/5 - (2 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"