Direktzahlungen ab 2023: finanzielle Auswirkungen für Ihren Betrieb

Direktzahlungen ab 2023: finanzielle Auswirkungen für Ihren Betrieb
Direktzahlungen ab 2023: finanzielle Auswirkungen für Ihren Betrieb
Wie wird sich die EU-Bodenreform auf die Direktzahlungen an einzelne Betriebe nach 2023 auswirken? Dabei geht das aus den Daten über Deckfrüchte, Futterpflanzen und ökologische Betriebe hervor. Direktzahlungen ab 2023: finanzielle Auswirkungen für Ihren Betrieb.

Die nächste Bodenreform wird voraussichtlich umweltfreundlicher sein: Im Rahmen der ersten Komponente werden die Cross-Compliance-Regelung und ökologische Anbausysteme eingeführt. Begründung: Die frühere Grundprämie und jetzt die Grundeinkommensförderung erfordern neue ökologische und klimatische Bedingungen. Außerdem ist die frühere Begrünung nicht mehr gültig. Aufgrund dessen sind die direkten Subventionen daher sehr begrenzt und tragen nur wenig zum Einkommen bei.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Biobetriebe

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
Numerische Tastatur, linearer Betriebsschalter Mechanischer ABS-Numerischer Tastatur-Dämpfungsschlüssel für das Wertpapiergeschäft
  • Anwendbarkeit: Kabelgebundener mechanischer Ziffernblock mit schwarzen Achsen, geeignet für Finanzen, Bankwesen, Wertpapiere, Buchhaltung, Aktienhandel usw.
  • ABS-Material: Kleiner und kompakter Ziffernblock, ultradünn, langlebig, praktisch und reisefreundlich.
  • 20 Tasten: 20 Tasten mechanischer Ziffernblock mit schwarzen Schaltern, der Schlüsselschaltermechanismus ist mechanisch und hat ein ausgezeichnetes Tastgefühl.

Direktzahlungen ab 2023: finanzielle Auswirkungen für Ihren Betrieb

Künftig wird es noch wichtiger sein, bereits eingereichte Bewerbungen um Auszeichnungen unter Managementgesichtspunkten zu bewerten und optimierte Bewerbungsunterlagen einzureichen. Anderenfalls müssen Sie sich – je nach Standort – entscheiden, ob Sie EU-Fördermittel beantragen wollen, da die Erzeugerpreise steigen. Demzufolge sind die Auswirkungen deutlich zu spüren.

Haben biologische Systeme einen realen Wert?

Ein entscheidender Faktor für die wirtschaftliche Bewertung ökologischer Systeme ist, ob sie zum Einkommen beitragen. Inzwischen muss das jeder Landwirt für sich selbst beurteilen. Folglich zeigt eine Studie, dass insbesondere in den spezialisierten und verarbeitenden Regionen die Kosten höher sind als der erwartete Nutzen. Demzufolge sind einige Personen bereits gespannt auf 2023.

Direktzahlungen ab 2023: finanzielle Auswirkungen für Ihren Betrieb

Ruth Beverborg, Niederländischer Landausschuss hier sehen Sie, wie viel Geld ein 100-Hektar-Mastbetrieb mit 2.000 Schweinen ab 2023 durch die EU-Bodenreform verlieren wird.
Ein Beispiel: ein 100 Hektar großer Milchviehbetrieb mit 30 Hektar Mais, 35 Hektar Winterweizen und 35 Hektar Wintergerste und 2 000 Schweinen. Dabei könnte er fast 15 000 EUR pro Jahr verlieren. Vorausgesetzt die Umweltvorschriften oder -programme wären ertragsneutral, würde der Betrieb im Jahr 2023 im Vergleich zu 2020 rund 9.100 Euro an Prämien verlieren.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"