Amazon Echo Einladung erhalten

Den Amazon Echo Lautsprecher könnt Ihr lediglich per persönlicher Einladung erhalten. Anschließend trifft Amazon die Auswahl, wer von Euch der Glückliche ist, der am Ende in den Genuss des Lautsprechers kommen darf. Ende Oktober war hier das Erscheinungsdatum des Systems. Möchtet Ihr wissen, wie die Amazon Echo Einladung genau funktioniert? Wir sagen es Euch.

Etappenweise setzt Amazon ein Fuß nach dem anderen auf den Markt für Smart-Home-Produkte. Erst vor kurzer Zeit kam es seitens des Online-Riesen zum Erscheinungstermin bzw. zur Veröffentlichung des Bestell-Buttons Amazon-Dash.

Bereits Ende Oktober 2016, trumpft Amazon schon wieder mit einer Neuheit auf und bringt das smarte Lautsprecher-System Amazon Echo auf den Markt, welches sich mit Eurer Stimme einfach steuern lässt. Eingebaut ist hier zudem die Assistentin Alexa, die verschiedene Aufgaben zuverlässig übernimmt.

Das heißt, beispielweise, dass das Licht an-, wie ausgeschaltet werden kann oder aber Musik bei Bedarf abgespielt wird. Was sich hier überaus gut anhört, bringt aber auch einen kleinen Knackpunkt mit, denn wer hier in den Genuss von Amazon Echo kommen möchte, muss ein Glückspilz sein. Mit einer einfachen Vorbestellung kurz vorm Verkaufsstart ist es nicht getan. Den Amazon Echo Lautsprecher könnt Ihr nur per Einladung erhalten.

Deutschland wird auf den Verkaufsstart noch warten müssen

Eigentlich war der offizielle Erscheinungstag der Amazon Echo Lautsprecher auf den 26. Oktober 2016, also letzte Woche, festgesetzt. Die wenigstens haben davon aber etwas mitbekommen. Die, die hingegen eine Amazon Echo Einladung versendet haben, gingen allerdings auch leer aus. So sind es nur ein paar Wenige, die sich bisher von den grandiosen Vorteilen dieses neuartigen Systems überzeugen konnten. Schließlich versendet Amazon erst seit dem oben genannten Datum die Einladungen.

Bis zum allgemeinen Verkaufsstart werden höchst wahrscheinlich noch ein paar Monate vergehen, denn erst wird es noch zu einer Markteinführung kommen müssen und eine anschließende Testphase in den Vereinigten Staaten wird natürlich ebenso Zeit in Anspruch nehmen. Demnach kann man davon ausgehen, dass der Release für die Amazon Echo Lautsprecher in Deutschland im zweiten Quartal des nächsten Jahres stattfinden wird.

Bis zum Releasetermin wird daher noch ein wenig an der Spracherkennung gebastelt. So wird der Lautsprecher Amazon Echo zurzeit überwiegend an Kunden versendet, die aus Regionen stammen, die regionale Dialekte, eher schwer verständliche Akzente, sowie eine ungewöhnliche Grammatik mitbringen. Wobei der Online-Händlerriese aber inzwischen auch dazu übergegangen ist andere Interessenten zu beruhigen. Nach dessen Aussagen soll es jetzt vermehrt zu Zusendungen von Amazon Echo Einladungen kommen.

Wer so lange nicht warten möchte, kann zudem im Vorfeld schon einmal die Alexa-App für Android, wie iOS herunterladen und hier einen Vorgeschmack auf das neue Lautsprechersystem von Amazon erhalten.

Welche Voraussetzungen gilt es für die Amazon Echo Einladungen zu erfüllen?

Möchtet Ihr das neue Lautsprechersystem von Amazon pünktlich erhalten, funktioniert dies nur über eine Amazon Echo Einladung. Diese könnt Ihr eigenständig bei Amazon anfordern, allerdings gilt, um für eine Einladung in Frage zu kommen, folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Bis zum 16. September gilt es eine solche Einladung anzufordern. Wobei diese dann bis 18 Uhr bei Amazon eingegangen sein muss.
  • Außerdem müsst Ihr eine Wohnanschrift in Deutschland oder Österreich besitzen und demnach ebenfalls eine Lieferadresse in einem dieser Länder vorzuweisen haben.
  • Seid Ihr zudem Mitglied bei Amazon-Prime kommt Ihr in den Genuss eines Rabatts von rund 50 Euro, so dass die Amazon Echo Lautsprecher nicht mehr regulär 179,99 € kosten, sondern lediglich noch 129,99 €.

Erfüllt Ihr diese Bedingungen könnt Ihr ohne weiteres eine Amazon Echo Einladung anfordern und so bereits vorzeitig in den Genuss dieser neuen Lautsprecher kommen. Wann diese für den allgemeinen Markt an den Verkaufsstart gehen, steht hingegen noch in den Sternen. Offiziell finden sich hier noch keine Angaben und so scheint der Erscheinungstag bisher noch das wohlgehütete Geheimnis von Amazon zu sein. Sollten wir Näheres erfahren, berichten wir natürlich sofort, wann eine Vorbestellung bzw. ein Kauf von Amazon Echo möglich ist.

Amazon Echo Review – So funktioniert Alexa in deutsch

Amazon Echo Einladung erhalten
Jetzt bewerten

Lesen Sie auch:

Amazon Echo Alternativen – Der Lenovo Smart Assistent

Jetzt wird Alexa zur Fremdgeherin, denn auch Lenovo will die smarte Assistentin von Amazon nutzen …